Projekt Qualität im Ganztag: Köchin mit Kindern
Projekt Qualität im Ganztag: Kinder in der Sporthalle
Qualität im Ganztag: Stoppschild auf dem Spielplatz

  • Sekundarstufe I
  • Grundschule
  • Bildungsräume öffnen

Projektsteckbrief: Qualität im Ganztag fördern

Der Ausbau von Ganztagsschulen und die Entwicklung von regionalen Bildungslandschaften gehören zu den Schwerpunkten der Bildungspolitik in NRW. Ein funktionierender Ganztagsbetrieb kann von den Schulen nur dann geleistet werden, wenn sie Kooperationen schließen. Die Schulen gehen ihre Kooperationen fast ausschließlich mit Partnern aus ihrem regionalen Umfeld ein. Dabei ist allen Beteiligten klar: Die regionalen Partner machen den Ganztag erst möglich und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Erfüllung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrags gegenüber den Schülern und Eltern.

Kooperationen von Ganztagsschulen mit ihren Partnern entwickeln sich in den meisten Fällen situativ. Dabei bleiben Fragen zu gemeinsamen Bildungs- und Erziehungszielen, zur Qualität der Leistungen, Verlässlichkeit und z. T. der Finanzierung in der Regel offen. Die Schüler des Ganztagsbetriebs, deren Zahl in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist, nehmen daher wahr, dass der Unterricht am Vormittag in kaum im Zusammenhang mit den Angeboten am Nachmittag steht. Damit geht jedoch das Bildungspotenzial, das ein abgestimmtes Konzept für die Schüler hätte, verloren.

Mit der Entwicklung der Ganztagsschulen geht einher, dass z. B. Vereine, Kirchen und Feuerwehren den Verlust des Zugangs zu Kindern und Jugendlichen feststellen. In der wenigen freien Zeit, können sie mit ihren Angeboten die Kinder und Jugendlichen kaum erreichen und sie für ihre Arbeit begeistern. Das führt zwangsläufig zu Nachwuchsproblemen in der Jugendarbeit und langfristig auch für die Ehrenamtsstruktur. 

Als Ausgangspunkt für den Lösungsansatz haben die Projektpartner die Qualitätsverbesserung der Kooperation zwischen den Ganztagsschulen und deren Partnern gewählt. 

Projekt

Qualität im Ganztag fördern

Zielgruppe

Ganztagsschulen, deren Träger und Bildungspartner (wie Vereine / Kirchen)

Projektziel

Ganztagsschulen und ihre Partner sollen darin unterstützt werden, ihre gemeinsamen Ziele zur Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrag besser abzustimmen, verlässlicher umsetzen zu können und so die Qualität der Zusammenarbeit zu verbessern.

Standorte

Kreis Gütersloh, Versmold

Projektlaufzeit

Fördermittel

175.000

Projektpartner

Zurück zur Projektübersicht